Newshub

„Make it Real Time“: Wie Marketer aus den Schlagzeilen des Tages Profit schlagen können

Artikel von www.horizont.net
 

Marketing muss spontaner, schlagfertiger und agiler werden: Am besten eignen sich dafür tagesaktuelle News, Mega-Events und TV-Highlights. Wie Unternehmen Schlagzeilen nutzen können, analysiert David Eicher, Geschäftsführer der Territory Webguerillas.
Mit dem Journalismus und der herkömmlichen Werbung verhält es sich in etwa so wie mit der Marktwirtschaft und der Planwirtschaft. Die einen reagieren blitzschnell auf die aktuellen Ereignisse beziehungsweise Gegebenheiten, tja, und die anderen erfüllen ihre Pläne. Mal Wirtschaftspläne, und mal eben Marketingpläne. Die Geschichte ist also schnell erzählt: Wer agil ist, setzt sich durch. Traditionelles Marketing ist dies – trotz gegenteiliger Lippenbekenntnisse – nicht. Natürlich: Man reißt die Silos ein. Und klar: Man führt neue Managementmethoden à la Scrum ein. Und sicher: Man bildet hochmotivierte interdisziplinäre Teams. Aber mit welcher Konsequenz? Solange Marketing langfristige Marketingpläne mit klar definierter Kontaktdosis im Jahresverlauf und der immer gleichen Markenbotschaft verabschiedet, agiert es an den wahren Bedürfnissen der Konsumenten häufig vorbei. Wie die Planwirtschaft eben. Denn wenn wir ehrlich sind, so müssen wir konstatieren, dass sich Menschen meist nicht für Markenbotschaften interessieren. Zumindest dann nicht, wenn es immer dieselbe ist. Keiner hört sich ja auch freiwillig einen Gag siebenmal hintereinander an.


Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.horizont.net ...