Newshub

Die rechtliche Schützbarkeit von Farben

Artikel von matter-of-design.com
 

Seit 1995 können Farben als Farbmarken eingetragen und rechtlich geschützt werden. Jedoch nur, wenn bestimmte Vorraussetzungen erfüllt werden.
Die psychologische Wirkung von Farben lässt sich zwar nicht eindeutig bemessen – schließlich fällt sie von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark aus – doch das Farben eine Wirkung haben, ist unbestritten. Es verwundert daher nicht, dass Unternehmen Farbe ganz gezielt zur Profilierung einsetzen. Am liebsten eine Farbe, welche das Unternehmen exklusiv für sich beanspruchen kann. Das geht jedoch nur, wenn es dem Unternehmen gelingt, (s)eine Farbe rechtlich zu schützen.


Lesen Sie den ganzen Artikel auf matter-of-design.com ...